Kategorien
Electroamore Blog Guest DJs

The Electronic Advance macht LIVE Electroamore mit euch

Mathias Teichmann aka The Electronic Advance ist Produzent, Live Act und Label-Owner aus dem Münchner Raum. Seine musikalische Ausrichtung geht von Melodic House über Techno bis hin zu Peak Time Techno.

Mit seinen eigenen Produktionen und seinen energetischen Live-Auftritten begeistert The Electronic Advance die elektronische Musikszene seit Jahren.

Seine Leidenschaft für elektronische Klänge begann bereits in den 90er Jahren, als er unter dem Pseudonym No-Vation Live auftrat. Wenig später startete Mathias “The Electronic Advance” und setzte mit neuen Ideen und Sounds seinen kreativen Schaffensprozess fort.

Er erweiterte sein Repertoire und etablierte sich als Produzent mit Veröffentlichungen auf namhaften Labels wie BluFin, Babiczstyle und seinem eigenen, City of Drums Black Label. Seine Tracks zeichnen sich durch melodiöse Elemente, treibende Beats und ein einzigartiges Sounddesign aus.

Neben seinen eigenen Produktionen hat The Electronic Advance auch renommierte Künstler wie Tom Wax und Chris Maico Schmidt geremixt. Diese Remixe zeigen sein Talent, bestehende Werke in neue, aufregende Klanglandschaften zu transformieren und ihnen seinen eigenen Stempel aufzudrücken.

Mit einer perfekten Balance zwischen künstlerischem Ausdruck und tanzbaren Rhythmen hat sich The Electronic Advance einen festen Platz in der elektronischen Musikszene erarbeitet.

Für Technik-Freaks, und solche, die es gerne werden wollen: Das ungefähre Live-Setup von The Electronic Advance.
  • MacBook Pro / Ableton Live: Sequenzer, Herzstück des Live-Sets
  • Roland MX-1: Schnittstelle / Soundkarte / Midi-Interface / Mixer in dem Ableton und Hardware aufeinander treffen.
  • Akai APC40 MK2: zum Arrangieren und Steuern von Ableton Live
  • Roland TR8-S: Drums / Percussions
  • Roland TB 03: Bassline – für die geilen Acid Lines
  • Behringer TD3-MO: 2. Bassline für noch geilere Acid Lines
  • Behringer Model D oder Novation Peak: Leadsynth
  • Strymon Nightsky: Reverb für coole Atmos und Hallräume
  • Proco Rat: Distortion – gibt der TD3-MO mehr Power

The Electronic Advance InstagramBeatportWebsite, Facebook, City of Drums Instagram.